Aktuelle Mitteilung


Projekte 2005 bis 2016

scripted islands
scripted fidelity
Die Nacht und das Flüstern
balkoniade (& knapp daneben)
Hamburger Waschhaus
artists cube - public cube
treppenspiele

Über KiöR e.V. / AG KiöR

Arbeitsfelder
Kooperationen / Förderer

Archiv

Projektseiten

Impressum | Kontakt


 
07. September - 18. Oktober 2008

Mäander contra Stichstrasse

Sabine Kramer zeigt an der Hochhausfassade Eiffestraße / Ecke Braußpark drei großformatige Zeichnungen

"Straßenführung - Mäander contra Stichstrasse" am verhüllten Hochhaus Ecke Eiffestrasse / Braußpark, wo direkt nebenan KiöR e.V. das Hamburger Waschhaus als meetingpoint unterhält.

Es handelt sich um ein Hochhaus der Buchdruckergenossenschaft, das zur Zeit Asbest-saniert wird, und darum verhängt ist. Ein idealer Platz für Kunst im öffentlichen Raum.

Doch leider ganz selbstverständlich findet die Kunst in der Nische statt, die Werbung auf dem Präsentierteller. Fein, elegant und distanziert positioniert sich die Arbeit gegenüber dem peng-plopp der Farbenwerbung.

 

Fahrt mal die Stichstraße Eiffestraße rauß, von roter Ampel zu roter Ampel und betrachtet im Stau,oder beim Halt vor der Ampel die Mäanderwege, die Sabine Kramer als direkteste Wege bevorzugt.

Gefördert von der Behörde für Kultur, Sport und Medien.


[ zurück ]
  [ Pressetext PDF ] [ Pressefotos ]